Backen für Hunde – Hundekekse mit Leberwurst

on

Rezepte für Hunde: Wurstplätzchen selber backen
Um Wurstplätzchen für Hunde zu backen, nehmen wir 300 g Vollkornmehl, eine halbe Tasse Haferflocken, 1 Ei, 4 Esslöffel Leberwurst, 1 Esslöffel Pamesan und warmes Wasser. Alles wird in der Schüssel vermengt, der Teig bemehlt und ausgerollt. Aus dem Teig kleine Taler oder Sterne ausstechen. Den Ofen vorheizen. Die Hundeplätzchen werden bei ca. 160 Grad ca. 30 Minuten gebacken. Die Hundekekse mit Leberwurst über Nacht noch einmal gut nachtrocknen lassen und in einem Beutel aus Leinen aufbewahren.

Selbst gebackene Hundekekse

 Mehr Rezepte für Hundeplätzchen habe ich hier zusammengestellt.

♥ Teil doch mal ! ♥Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.