Barfen mit Spirulina

on

Barf Menü mit Spirulina
Spirulina ist eine blau-grüne Alge. Sie ist reich an Eisen, Magnesium und den Vitaminen A und C und eine gute pflanzliche Proteinquelle für Hunde. Da Spirulina viel Chlorophyll enthält, hat sie eine dunkelgrüne Farbe. Für gebarfte Hunde gibt es Spirulina in Pulverform bei verschiedenen Barf-Anbietern wie Bio-Instinkt oder Haustierkost. Gebarften Golden Retrievern Spirulinaalge zu füttern ist eine gute Sache, denn ihr werden entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben.
BARF-Menü-KräuterHeute gab es im BARF-Napf: Rind und Hühnerfleisch mit Spirulina, Brombeerblättern, Brennesselblättern, Bierhefe und Kürbiskernöl.

♥ Teil doch mal ! ♥Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Peter Michaelson sagt:

    Hallo!
    Wie schafft Ihr es, dass die Bilder immer so brilliant aussehen? Mit meiner Kamera wird das leider alles nicht so knackig scharf…
    Spirulina gibts übrigens auch von Fortan. Mein Hund frisst das Mittel von Haustierkost.de leider nicht.
    Mit dem hier ist er aber glücklich: http://www.fortan.de/Hunde/Vitamine/Spirulina.html

    1. Jeppedys sagt:

      Unsere Hunde sind eher vom Typ Allesfresser. Trotzdem Danke für Deinen Hinweis, denn Fortan sagte mir bislang nichts. Vielleicht werden wir es mal ausprobieren. Scharfe Bilder gibt es nur im Zusammenspiel von Kamera und passendem Objektiv und dann üben, üben, üben 🙂 Mit Unschärfe hat jeder mal zu kämpfen, bis man die richtige Einstellung hat, das hört nie ganz auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.