Ziegenmilch für Welpen und Hündin

on

Wir sind gerade in der Phase der Vorbereitungen und haben fleißig frische Ziegenmilch eingefroren. Da wir viel Wert auf eine natürliche Aufzucht legen, wollen wir Fertigprodukte und Pulverformen bei der Welpenaufzucht oder für die trächtige oder säugende Hündin nicht verwenden. Natürlich haben nicht alle Züchter die Möglichkeit, frische Milch zu bekommen und müssen auf andere Produkte ausweichen. Ziegenhöfe gibt es einfach nicht wie Sand am Meer. Umso glücklicher sind wir, dass wir die gesunde Kost frisch vom Ziegenbauern abholen können. Perfekt!
Ziegenmilch in Welpenaufzucht

Warum Ziegenmilch für Welpen und ihre Mama?
Die Fettsäuren der Ziegenmilch werden leichter aufgespalten als langkettige und sind damit auch besser verdaulich. Da Ziegenmilch viele kleine Fettkügelchen besitzt, ergeben diese eine größere Angriffsfläche für Enzyme. Dadurch ist die natürliche Verdaulichkeit sehr gut und auf ein mechanisches Aufspalten der Fettkügelchen kann verzichtet werden.
Ziegenmilch enthält viel Vitamin A als Kuhmilch. Im Vergleich zu Kuhmilch, enthält Die Milch der Ziegen mehr Vitamin D. Da Vitamin D eine große Bedeutung für die Ausbildung des Skelettsystems bei Neugeborenen hat, ist diese Milch prima geeignet. Übrigens ist Ziegenmilch die an Spurenelementen und Mineralstoffen reichhaltigste Milch.
Ziegenmilch wird daher in ein paar Wochen die erste Zufütterung für die Zwerge sein. Bis dahin gehört sie Greta ganz allein :). Mama Greta hat auch schon die ersten Kostproben geschlabbert. Gemeinsam mit Haferflocken und Honig fand sie diese Zwischenmahlzeit einfach super lecker.
Ziegenmilch für Welpen

♥ Teil doch mal ! ♥Share on Facebook
Facebook