Backen für Hunde – Diamantenkekse

on

Im Herbst und Winter fängt bei uns wieder die Backzeit an. Besonders beliebt sind die Diamantenkekse, sie sehen nicht nur prima aus (was Hund ja ziemlich egal ist, aber Frauchen freut), sondern scheinen auch super zu schmecken.

hundekekse selber gebacken

Für diese selbst gebackenen Hundekekse nehme ich 300 g Mehl, eine halbe Tasse Haferflocken, 1 Ei, etwas Salz, ca. 100 g Rinderhack und 1 Esslöffel gehackte Petersilie. Alles wird in einer Schüssel vermengt und unter Zugabe von warmem Wasser zu einem Brei verarbeitet. Anschließend kleine Rollen formen und die Kekse abstechen und mit einer Cranberry garnieren. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei ca. 140 Grad ca. 25 – 35 Minuten backen. Über Nacht die Hundeplätzchen noch einmal gut nachtrocknen lassen und fertig sind die gebackenen Diamanten- Hundeplätzchen für unsere Golden Retriever.

♥ Teil doch mal ! ♥Share on Facebook
Facebook