Hunde und Spargel

on

Spargel für gebarfte Hunde
Bei herrlichem Osterwetter gab es heute bei uns Spargel und natürlich gibt es von diesem Saisongemüse auch etwas für unsere Hunde, denn etwas bleibt immer übrig. Das Spargelwasser gieße ich ab und schneide die Reste der gekochten Spargelstangen hinein. Die Reste vom Schälen werden kurz gekocht und dann passiert hinzu gegeben. Übrig gebliebene gekochte Kartoffeln kommen auch noch dazu. Am nächsten Tag mische ich diesen Spargelmix unter das rohe Fleisch. Unsere Goldies lieben diese Hundemahlzeit. Spargel hat auch bei Hunden entschlackende und harntreibende Wirkung.

Also: die guten Spargelreste brauchen nicht in die Biotonne, sondern kommen bei uns auch mal in das Hundefutter. Aber wie bei allem gilt auch hier: nicht übertreiben!

welpe

♥ Teil doch mal ! ♥Share on Facebook
Facebook